Datenschutz

Diese Erklärung gibt einen Überblick darüber, welche Daten zu welchem Zweck durch diese Website erhoben und gespeichert werden.

In den Serverstatistiken, die automatisch erstellt werden, werden Daten gespeichert, die ein Browser übermittelt. Dies sind unter anderem:

  • Browsertyp/-version
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse)
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind für uns nicht bestimmten Personen zuzuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen ohne Ihre Einwilligung an Dritte weitergegeben.

Nutzung Kontaktformular und Datenübertragung personenbezogener Daten

Die über unser Kontaktformular und per E-Mail übermittelten Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage vertraulich genutzt und nur zu diesem Zweck gespeichert. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Auskunftsrecht

Wenn Sie weitere Fragen zur Behandlung, Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten haben, stehen wir Ihnen dazu unter den im Impressum veröffentlichten Kontaktdaten zur Verfügung.

 

 

Datenschutz-Hinweis Google Anayltics und Google Tag-Manager

(1) Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.
(2) Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
(3) Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.
(4) Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
(5) Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden.
(6) Die Nutzung von Google Analytics erfolgt in Übereinstimmung mit den Voraussetzungen, auf die sich die deutschen Datenschutzbehörden mit Google verständigten. Informationen des Drittanbieters:
Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzungsbedingungen

Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html,
sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.
(7) Einsatz des Google Tag Manager: Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der Vermarkter Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können. Das Tool Tag Manager selbst (das die Tags implementiert) ist eine cookielose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain-oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden. http://www.google.de/tagmanager/use-policy.html

Datenschutz-Hinweis Matelso Calltracking

Matelso Call-Tracking

Matelso setzt folgende Cookies: mat_ep enthält den initialen Einstiegspunkt des Kunden (Entry point).

mat_tel speichert die User-ID des Kunden in einem Cookie. Hierdurch wird festgesetzt, welche Rufnummer der Kunde angezeigt bekommt.

Laufzeit: mat_ep wird für 30 Tage gesetzt. Mat_tel wird für 712 Tage (2 Jahre) gesetzt.

Um die Ausführung von Java-Script Code von matelso insgesamt zu verhindern, können Sie einen Java-Script-Blocker installieren (z. B. www.noscript.net oder www.ghostery.com).

Matelso beachtet DNT-Konfigurationen, die der User im Browser aktivieren kann. Setzt ein Benutzer durch seine Browser-Konfiguration den DNT-Header, sammelt matelso keine Web-Daten zu dem User ein.

Folgende Daten bzw. Informationen für die Einrichtung, Nutzung/Betrieb werden bei matelso verarbeitet.

  1. Subscriberdaten
  2. Caller ID / Anruferkennung
  3. Inhalte der Daten der TK-Dienste
  4. Cookie IDs
  5. Sonstige Tracking Daten

6.5.1. Subscriber-Daten

Grundlage für das Schalten von Telefonnummern sind sog. Subscriberdaten: Diese sind die Daten des Anschlussinhabers bzw. die Daten des Rechtinhabers der zu schaltenden Telefonrufnummer. Die Subscriberdaten bestehen mind. aus einer postalischen Adresse einer juristischen Person, ggf. zzgl. einem oder mehrerer Stellvertreter dieser Organisation. Die geschalteten Rufnummern sind also immer eindeutig dem Subscriber zugeteilt. Je nach regulatorischen Rahmenbedingungen kann es notwendig sein, dass der Auftraggeber Dokumente bereitstellt, die die gemachten Angaben belegen. Dazu können gehören Handelsregisterauszüge, Gewerbeanmeldungen, Kopien von Stromrechnungen, Kopien von Personalausweisen etc. Ebenso kann es weiterhin notwendig sein, zusätzliche Daten wie beispielsweise den Code Fiscali (Italien) zu erfassen. Welche Daten im Einzelfall benötigt und matelso zur Verfügung gestellt werden müssen hängt davon ab in welchem Land der Aufraggeber eine Rufnummer schalten möchte. Ebenso kann die gewünschte Vorwahl (Festnetznummer, Mobilnummer, Servicerufnummer) den Umfang bestimmen. Diese Daten werden nicht nur zum Aktiveren von Rufnummern benötigt, sondern werden von matelso während der gesamten Nutzungsdauer der Rufnummer(n) gespeichert.

Grundsätzlich regeln nationale und internationale Telekommunikationsgesetze und Aufsichtsbehörden den Umfang der benötigten Daten und matelso unterliegt diesen gesetzlichen Rahmenbedingungen.

Ebenso leitet sich die Aufbewahrungspflicht der Dokumente und Daten nach der Deaktivierung/Kündigung der Rufnummer aus diesen Rahmenbedingungen ab (Stichwort Vorratsdatenspeicherung). Im Einzelfall kann der Auftraggeber dazu Auskunft erhalten.

Die Daten werden auf matelso-Servern gespeichert.

6.5.2. Anruferkennung/Caller-ID/Rufnummernanzeige

Im Telefonnetz ist es Standard, dass Teilnehmer eine Rufnummer übermitteln, die der andere Gesprächsteilnehmer in seinem Telefondisplay sieht. Diese Funktion wird auch von matelso unterstützt.

Bei Inbound Calls: Der Anrufer (Interessent oder Bestandskunde) ruft auf einer bei matelso geschalteten Rufnummer an. Der Anruf wird an eine Zielrufnummer weitergeleitet. Beim Angerufenen klingelt es und im seinem Telefondisplay sieht der Anrufer die Rufnummer des Anrufers, wenn dieser nicht anonym anruft.

Matelso stellt der Heise Media Service GmbH & Co. KG bzw. Verlag Heinz Heise GmbH & Co. KG Anruflisten mit den übertragenen Rufnummern des Anrufers zur Verfügung. Diese Daten stehen bis zur Deaktivierung des Accounts im matelso-System der Heise Media Service GmbH & Co. KG bzw. Verlag Heinz Heise GmbH & Co. KG zur Verfügung. Ebenso sind in den Anruflisten die Rufnummern enthalten, auf welche die Anrufe weitergeleitet wurden.

Je nach nationaler Rechtsprechung werden die Verbindungsdaten auch nach der Kündigung durch den Auftragnehmer temporär gespeichert (Stichwort Vorratsdatenspeicherung).

6.5.3. Inhalte der Daten der TK-Dienste

Es werden folgende Kommunikationskanäle abgebildet:

  • Sprach-Übertragung

Matelso verarbeitet eingehende und / oder abgehende Kommunikationskanäle für den Auftraggeber. Dazu wird der zu sendende und/oder zu empfangene Inhalt auf den Servern von matelso abgewickelt und je nach Konfiguration durch den Kunden auf den Servern von matelso gespeichert (Bsp. Voice Mail)

Sprach-Übertragung: Die Datenverarbeitung erfolgt auf matelso eigenen Servern.

Zur Datenübertragung im öffentlichen Telefonnetz nutzt matelso verschiedene nationale wie internationale Carrier im Rahmen einer sogenannten Netzzusammenschaltung. Das „Handling“ der Signalisierung und der Austausch der Datenströme sind national wie international reguliert. Wesentliches Element in Bezug auf Datenschutz ist hier das Fernmeldegeheimnis.

E-Mail-Übertragung: Der E-Mail-Versand und -Empfang erfolgt über einen Mailserver des Auftragnehmers. Die Funktionsweise orientiert sich an dem üblichen technologischen internationalen Standard auf Basis von MX Records und DNS Einträgen.

6.5.4. Cookie IDs

Eine Customer Journey und damit die Click-Strecke eines Webseiten-Besuchers werden über eine Cookie ID referenziert. Die Grundidee des Call Tracking ist die Zuordnung eines Anrufes zu dem Werbekanal und/oder Werbemittel, welches den Anruf des Interessenten oder des Bestandskunden ausgelöst hat. Im Online Marketing wird dazu die Cookie ID als wesentliche und eindeutige Einheit mit einem Anruf verknüpft. Cookie IDs werden von Webanalyse Tools wie zum Bsp. Google Analytics gesetzt.

Im Rahmen von Call Tracking liest das von matelso zur Verfügung gestellte JavaScript die Cookie IDs des beim Kunden zum Einsatz kommenden Webanalyse Tools aus. Dies erfolgt jeweils im lokalen Browser eines Webseiten-Besuchers. Mit dieser ausgelesenen Cookie ID erhält das JavaScript vom matelso-Server eine Rufnummer, um diese optisch in der Browsersession des Webseiten Besuchers auszuspielen,D.h. matelso speichert die Zuordnung zwischen ausgespielter Rufnummer und Cookie ID. Ruft der Webseiten-Besucher die ihm ausgespielte Rufnummer an wird dieser Anruf auf die Call Tracking Nummer an das Weiterleitungsziel des Auftraggebers weiter geleitet. Das Call-Tracking-System weiß jetzt, dass ein Anrufer die Nummer gewählt hat, die auf einem Rechner mit einer bestimmten Cookie ID zu sehen war. Im Rahmen von „Integrationen“ überträgt matelso diese Information zurück in die Webanalyse Tools wie z. B. Google Analytics, d. h. dem Webanalyse Tool wird mitgeteilt, welche Cookie ID einen Anruf ausgelöst hat. Hierbei werden im Wesentlichen übertragen: Anrufdauer, Anrufstatus (angenommen oder entgangen), Anrufzeitpunkt.

Welche Daten im Einzelfall übertragen werden, kann die Heise Media Service GmbH & Co. KG bzw. der Verlag Heinz Heise selbst bestimmen. Grundlage sind jedoch maximal die im System des Auftragnehmers zur Verfügung gestellten Werte bzw. Variablen.

Grundsätzlich wird bei den Integrationsmöglichkeiten über Cookie IDs die Einbindung/Abbildung der vollständigen Rufnummer das Anrufers (sofern überhaupt vorhanden) in den Webanalysetools nicht unterstützt. Im Control Panel (oder Daten über API) von matelso stehen Anruflisten inkl. der Rufnummer des Anrufers für die Heise Media Service GmbH & Co. KG bzw. der Verlag Heinz Heise GmbH & Co. KG im Sinne von Anruflisten zur Verfügung. Darin findet sich eine Verknüpfung der Cookie ID mit Anrufdaten.

Cookie IDs können von verschiedenen Web Analyse Tools gesetzt bzw. ausgelesen werden. Die Idee des Auslesens der Cookie ID durch das JavaScript von matelso ist übertragbar auf andere eindeutige IDs auf der Webseite der Heise Media Service GmbH & Co. KG bzw. der Verlag Heinz Heise GmbH & Co. KG (z. B. utm Parameter in der URL).

Um der Heise Media Service GmbH & Co. KG bzw. der Verlag Heinz Heise GmbH & Co. KG einen einfachen Start zu ermöglichen hält matelso vorkonfigurierte Settings vor. Welche (weiteren) IDs oder eindeutige Parameter von matelso ausgelesen werden sollen, um diese dann mit den Anrufdaten im Rahmen von Integrationen an Auswertungssysteme zu übermitteln kann der Auftraggeber in jedem Projekt individuell konfigurieren und hängt von seiner Aufgabenstellung ab.

Einige Parameter sind jedoch branchenüblich und werden immer unabhängig von der Konfiguration durch den Auftraggeber bei dem Auftragnehmer getrackt: z. B. Referrer, document path, remote_user_agent. Eine vollständige Liste kann beim Auftragnehmer erfragt werden solange diese noch nicht im Control Panel direkt einsehbar ist.

Um weitere gewünschte Call Tracking Leistungsmerkmale sicherzustellen (u. a. gleiche Rufnummer bei wiederkehrenden Webseitenbesucher) generiert das Script von matelso eine eigene Cookie ID.

6.5.5. Sonstige Tracking Daten

Es werden 3 mögliche Datenquellen unterschieden.

Vom matelso Script getrackte Daten: Über die zuvor grundlegenden Tracking Daten, bei denen eindeutigen IDs im Mittelpunkt stehen, hinaus, können auf Wunsch der Heise Media Service GmbH & Co. KG bzw. der Verlag Heinz Heise GmbH & Co. KG theoretisch beliebig viele weitere Informationen von der Webseite mittels JavaScript des Auftragnehmers ausgelesen werden. Diese sind jedoch im Unterschied zu den zuvor genannten Daten nicht eindeutig. Wesentliche Quellen hierbei sind Texte und Bilder, welche der Webseiten Besucher sieht, Daten aus der URL, Daten aus dem Source Code der Seite.

Grundsätzlich findet auch hier eine Verknüpfung der Daten mit einer ausgespielten Rufnummer und dem ggf. stattgefunden Anruf statt. Diese Daten können im Rahmen von Integrationen an Drittsysteme der Heise Media Service GmbH & Co. KG bzw. der Verlag Heinz Heise GmbH & Co. KG übertragen werden. Auch hier ist nie eine Rufnummer des Anrufers enthalten. Davon ausgenommen sind Exportmöglichkeiten der getrackten Daten inkl. Anruflisten und der Rufnummer des Anrufers für die Heise Media Service GmbH & Co. KG bzw. der Verlag Heinz Heise GmbH & Co. KG. Dies wird unterstützt, jedoch ist darin keine Cookie ID enthalten.

Datalayer des matelso Script: Darüber hinaus kann die Heise Media Service GmbH & Co. KG bzw. die Verlag Heinz Heise GmbH & Co. KG selbst bei entsprechender technischer Anpassung durch seine Webseiten Administrator jeden anderen beliebigen Wert über den sogenannten Datalayer an matelso übertragen. Diese Daten werden dann von matelso getrackt/geloggt und sind Anrufen wie zuvor beschrieben zuordenbar. Den Inhalt dieser Werte kann matelso weder beeinflussen noch überwachen. Einen etwaigen Personenbezug kann matelso nicht feststellen oder überwachen.

Daten der Variablenwelt von matelso: Im System von matelso können an verschiedenen Stellen Daten, die evtl. einen Personenbezug haben, hinterlegt oder erfasst werden, z. B. im Bereich Campaign Management können Daten die in der Regel im Zusammenhang mit der Nutzung von Call-Tracking-Nummern stehen, vom Auftraggeber hinterlegt werden. Mittels Conversion Tracking können Mitarbeiter der Heise Media Service GmbH & Co. KG bzw. der Verlag Heinz Heise GmbH & Co. KG Zusatzdaten zu einem Anruf erfassen, welche bei matelso gespeichert werden. Den Inhalt dieser Werte kann matelso weder beeinflussen noch überwachen. Einen etwaigen Personenbezug kann matelso nicht feststellen oder überwachen.

Allgemein: Die getrackten Daten werden in zukünftigen Releases der Call Tracking Suite von matelso für weitere Funktionen verwendet, die die Heise Media Service GmbH & Co. KG bzw. die Verlag Heinz Heise GmbH & Co. KG nutzen kann, z. B. Für ein individuelles Routing der Anrufe in Abhängigkeit des „digitalen Fingerabdrucks“ des Webseitenbesuchers der Auftraggeber oder als Zusatzinformation im Form von Pop-ups bei den Mitarbeitern der Heise Media Service GmbH & Co. KG bzw. der Verlag Heinz Heise GmbH & Co. KG.